Stadtwerke

Interessante Personen, außergewöhnliche Geschichten, hilfreiche Informationen – das Kundenmagazin der Stadtwerke Bochum, Witten und Herne lässt die Bürger hinter die Kulissen der drei Unternehmen blicken. Ehrenamtliches Engagement der Mitarbeiter, sportliche Leistungen oder besondere Aufgaben. Geschichten, die die Stadtwerke, ihr Angebot und vor allem die Beschäftigten aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachten.

DEKRA Solutions

Die "DEKRA Solutions" ist ein Hochglanzmagazin für DEKRA Partner und deren Entscheider. Die Zusammenarbeit mit der Stuttgarter Redaktion findet auf hohem Niveau statt. Mit einem fachlich orientierten Briefing starten Autor und Fotograf gemeinsam auf die Termine. Die Texte sind reportagig orientiert, transportierten die Inhalte dabei sachlich exakt – aber lesbar. Am Ende stehen Texte, die auch fachfremde Leser abholen und informieren.  

 

 

Sachverständigenbüro Liermann

Wie kann ein neues Veranstaltungsformat etabliert werden? Das Bochumer Unternehmen Sachverständigen- und Ingenieurbüros Liermann initiierte 1. Bochumer Verkehrssicherheitstages. Mit einem umfangreichen PR-Konzept wurden die verschiedenen Inhalte gezielt vorab in den Medien platziert. Poster, Flyer und Social Media informierten die Zielgruppen. Ein Film, der am Verkehrssicherheitstag gedreht wurde, transportiert die Programmpunkte emotional, die Expertise des Unternehmens hingegen sachlich. Im Jahr darauf fand der Verkehrssicherheitstag wieder statt und war in den bestimmten Kreisen der Zielgruppen bereits bekannt.

Stiepeler Bote

Die Stadtteilzeitschrift Stiepeler Bote besteht seit 16 Jahren und wurde Anfang 2009 vom 3satz Verlag übernommen. Seither wird monatlich über das aktuelle Geschehen in Stiepel, aus den Vereinen, aus den Kirchengemeinden, Kunst und Kultur und vielem mehr berichtet.

Die Zeitschrift wird monatlich und kostenlos an Haushalte und Betriebe in Stiepel, Sundern und Weitmar-Mark verteilt. 

 

 

 

 

Der Ehrenfelder

Der Ehrenfelder ist eine lebendige Stadtteilzeitung die im Jahr 2009 vom 3satz Verlag ins Leben gerufen wurde. Seither wird im Ehrenfelder über das aktuelle Geschehen, Kunst und Kultur, Veranstaltungen und sonstigen Ereignissen aus dem Viertel berichtet

Die Zeitung erscheint monatlich und wird kostenlos an Haushalte und Betriebe im Ehrenfeld verteilt. 

 

 

 

 

Gestaltungsbeispiel: BUK

Das ganze Angebotsspektrum abbilden ohne den Kunden mit Informationsmaterial zu überschütten – das war die Herausforderung für die BUK. Die Betrieblich unterstützte Kinderbetreuung benötigte ein neues Erscheinungsbild und Informations- material.

Die BUK bietet unterschiedliche und vor allem maßgeschneiderte Angebote, um Eltern zu entlasten. Die Lösung war ein kleiner Ausschnitt als Unternehmensbroschüre und Internetauftritt. Ausführlichere Flyer informieren ergänzend zu den verschiedenen Bereichen. Weitere Materialien wie Visitenkarten oder Grußkarten werden nun auf Basis des erstellten Corporate Designs schnell und unkompliziert erstellt.

SPD Bochum

Die Verbindung von Print und Online ist eine sinnvolle Kombination, um unterschiedliche Zielgruppen anzusprechen. Die SPD Bochum hat sich im Kommunalwahlkampf 2014 für diesen Weg entschieden. Dabei war der Onlineauftritt keine reine Abbildung des Printprodukts, sondern eine Erweiterung: Ein ausführliches Wahlprogramm und mehrere Kurzversionen sind gedruckt und im Wahlkampf verteilt wroden. Ergänzend dazu konnten sich die Wähler im Internet vor allem über die Kandidaten informieren.

 

Dr. Michaela Montanari

Die Privatpraxis Dr. Michaela Montanari wünschte eine exemplarische Darstellung ihrer Expertise. Um sich dem Feld der Schönheitschirurgie entsprechend sensibel zu nähern, entstand in Abstimmung mit Frau Dr. Montanari vorab ein Drehbuch, das anschließend mit dem Filmteam umgesetzt wurde (Kameramann, Tonassistenz, Beleuchtung, Schauspieler). Es folgte Postproduktion und Abnahme – alles aus einer Hand und in Abstimmung mit der Kundin. 

 

Stadtwerke Bochum

Unternehmensfilme, die sowohl den Auftraggeber als auch den Kunden ansprechen sollen, müssen vor allem eines sein: authentisch. Ein professionelles Drehbuch und professionell gedrehte Bilder sind dafür die Basis. Der Film für die Stadtwerke Bochum erzählt vom Flug über den Triangel Windpark Bochum und lebt stark von den Luftaufnahmen des Kameramannes. Die eigentliche Story stand bereits vor dem Flug. Das Storyboard ist Aufgabe des Autors, der auch die Regie übernimmt.

 

 

Schreibseminare bei der IHK 

"Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben Ihr Schreiben erhalten. Leider müssen wir Ihnen mitteilen..." – das ist Kommunikation von gestern. Modernes Schreiben bedeutet Kommunikation auf Augenhöhe, ein Gespräch in Schriftform zwischen gleichwertigen Geschäftspartnern. In unseren Seminaren lernen die Teilnehmer moderne Geschäftsbriefe zu schreiben. Dabei steht die Praxis im Vordergrund: Schreiben! Die am Rechner verfassten Briefe werden gemeinsam besprochen. Jeder Teilnehmer entscheidet für sich selbst, welche Formulierungsvorschläge zu ihm und seiner Firma passen.